Zur Startseite
 
 

Palettenfabrik Bassum damals und heute

Am 1. Januar 1964 fand die Firmengründung der heutigen Palettenfabrik Bassum GmbH statt. Zur Gründerzeit wurden Eisenbahnschwellen aus Buchenholz, Jägerzäune etc. hergestellt. Durch die günstige Konjunkturlage in Deutschland entschloss man sich bald zur Herstellung von Hafenpaletten. Die Anbindung an das Schienennetz und die Nähe zum Bremer Hafen erwiesen sich dabei als Standortvorteil.

Palettenfabrik Bassum - Damals und Heute
 

Am 1. Januar 1964 fand die Firmengründung der heutigen Palettenfabrik Bassum GmbH statt. Zur Gründerzeit wurden Eisenbahnschwellen aus Buchenholz, Jägerzäune etc. hergestellt. Durch die günstige Konjunkturlage in Deutschland entschloss man sich bald zur Herstellung von Hafenpaletten. Die Anbindung an das Schienennetz und die Nähe zum Bremer Hafen erwiesen sich dabei als Standortvorteil.

Bereits im Jahre 1968 wurde die erste Produktionslinie zur Herstellung von Paletten in Betrieb genommen und die genormte Euro-Palette gefertigt, die bis heute der Hauptumsatzträger des Unternehmens ist.
Mit unternehmerischer Weitsicht der jeweiligen Gesellschafter expandierte das Unternehmen im Laufe der Jahre kontinuierlich.

Paletten aus Bassum sind ein Begriff. Namhafte Verwender aus allen Industriebereichen sowie global operierende Logistiker und Dienstleister beziehen ihre Paletten aus Bassum. Dies dokumentiert unsere Leistungsfähigkeit als einer der größten Palettenproduzenten in Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutzinformationen

Seit 1964